Geschoss

Aus Solche
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geschoss

Das älteste Lied des "Bild dir eine Austellung"-Projektes. Wirft das Gedankenexperiment auf, was wäre, wenn die Bulletheorie der Marketingschlipsletten (Eine Werbebotschaft muss in den Kopf des Rezipienten reingeschossen werden) real als Geschoss auftreten würde.

Geschoss

Du sitzt im Bus, keiner sieht dich an.
Du weisst schon längst nicht mehr, wie man richtig lacht.
In deiner Firma gibt es für deinen Job schon den nächsten Mann,
der alles besser kann und Überstunden macht.
Der Schauspieler im Fernsehfilm,
der Bundeskanzler heisst, kann dich nicht sehen,
wenn er lächelnd in die Kamera winkt
und dir sagt es wird schon weitergehen
Da spielt jemand am Abzug rum,
es geht nicht mehr nur um dich,
Irgend etwas ist passiert
und die Zeit gefriert.
Das Geschoss ist in der Luft und da ist keiner der dich fragt,
wie es dir geht und wie du diesen ganzen Scheiss hier überstehst.
Das Geschoss ist in der Luft, und es rast weiter auf dich zu,
und was tust du, du legst dich zur Ruh.
Das Fragezeichen auf deiner Stirn
sieht aus wie ein Fadenkreuz,
an deinem Chef hängt schon seit Jahren allerfeinster Zwirn,
du hättest gern mal reingeschneuzt.
Den Frust lässt du an der Oma aus,
die zu langsam über die Strasse geht.
Irgendwie macht sich Gewissheit breit –
Für Widerstand ist es jetzt zu spät ...