2009-09-18, Treff am Campus/Chemnitz (Abschiedsabend der Summer School)

Aus Solche
Wechseln zu: Navigation, Suche

Irgendwie kehren wir sehr oft dorthin zurück, wo wir schon gespielt haben. Ein solcher Ort ist auch der Treff am Campus, wo mittlerweile die Arbeit mit den anwesenden Mitarbeitern fast schon im Blindflug geschieht. Nun könnte man das unterschiedlich werten: Aus einer psychoanalytischen Perspektive könnte man diese Orte als Bereiche des Wohlfühlens und des Sicher-seins interpretieren; aus der Perspektive eines rational denkenden Musikmanagers wahrscheinlich als Mangel an überregionaler Bekanntheit. Aber derartige Gedankenspiele gehen uns völlig ab, zumal wir bei beiden Interpretationen auch Gegenbeispiele liefern könnten. Naja, jedenfalls haben wir diesmal zum Abschlussabend der Chemnitzer Summer-School gespielt. Hierbei werden wohl zahlreiche Anwesende versucht haben, Ihre neugewonnenen Deutsch-Kenntnisse in der Praxis (sprich: im Versuch des Vertehens unserer Texte) umzusetzen. Ob es bei jedem funktioniert hat, konnten wir nicht feststellen. Den Leuten scheint es aber trotzdem gefallen zu haben; im Anschluss an das Konzert wanderten einige Live-CDs (live im mittendrin) in die Hände tschechischer Studierender und damit wohl in Bälde nach Prag, Brno, Liberec usw. Neben unserem Faible für die sibirischen Weiten scheinen wir seit geraumer Zeit auch an einer näheren Beziehung zu unseren tschechischen Nachbarn zu arbeiten.