2008-12-06, CD-Release '68' im EXIL/Chemnitz

Aus Solche
Wechseln zu: Navigation, Suche

Groß angekündigt und unter Bereitstellung des bis dato höchsten Budgets an Werbemaßnahmen fieberten wir der Veröffentlichung unserer zweiten Studio-CD mit dem Titel '68' entgegen. Man muss dazu wissen, dass das EXIL architektonisch nicht unbedingt die besten Rahmenbedingungen für ein Konzert bietet. Aber mit Hilfe der überaus entspannten und hilfsbereiten EXIL-Crew (Danke!) und Technikern des Schauspielhauses (auch Danke!) wurde der Rahmen für ein schönes Konzert bereitet. Überhaupt nicht zu erwarten war, dass sich ca. 200 Leute zum Konzert einfanden, womit wir gehofft, aber im Leben nicht gerechnet hatten. Somit stieß wohl auch das EXIL an seine kapazitären und gastronomischen Grenzen. Es wurde ein sehr runder Abend mit viel Lobhudelei und dem Treffen zahlreicher Bekannten, Freunden (nochmal Danke!) und Menschen, die wir noch nie bei einem Solche-Konzert begrüßen durften. Trotz gewisser räumlicher Engpässe im Gefahrenbereich zwischen Bühne und Bar hat jeder sein Getränk erhalten, und bis auf ein paar blaue Flecken an den Extremitäten gab es im Nachgang auch keine Beschwerden über Ohnmachtsanfälle oder dergleichen. Eingeführt wurde in den Abend von der Band 'billionaere vs. bear', die mit ihrer Musik den Boden für ein frenetisch (*hüstl*) feierndes Publikum bereiteten. Angesichts der guten Stimmung und der vielen erwartungsfrohen Leute konnten wir dann gar nicht mehr viel falsch machen. Vielen Dank an alle die da waren und mit uns gefeiert haben! Es war schade, dass der Abend irgendwann zu Ende gehen musste. Auf der nicht genormten Geile-Mucke-Skala erreichte der Abend mindestens 9 von 10 möglichen Punkten.