2008-11-20, Stadtverordnetensaal/Chemnitz

Aus Solche
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wir wurden angefragt, bei der alljährlichen Chemnitzer Kinderkonferenz im Stadtverordnetensaal des Chemnitz Rathauses zu spielen. Es war schon irgendwie sehr lustig, vor Kindern zu musizieren, die an massiven Tischbänken sitzen und Entscheidungsträger simulieren. Musik und Kinder ist ja irgendwie ein Verhältnis, dass sehr gut zueinander passt - zumal Kinder der Musik eine ganz andere Wertigkeit schenken als Erwachsene (insofern sie von letzteren nicht zum Musizieren genötigt werden). Holm konnte zudem sein Faible für basisdemokratisches Handeln sehr gut zwischen den Liedern durch einzelne Handlungsaufforderungen weitergeben. Hier zeigten sich ganz neue Möglichkeiten der politischen Erziehung von Kindern. Vielleicht sollte uns das Auftrieb geben, öfters in Kindergärten oder Schulen aufzutreten - auch wenn das finanziell wohl eher keinen großen Sprung ergibt (vorerst zumindest).