2007-08-03, Lauschich/Nürnberg

Aus Solche
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der erste Tag einer Minito(rto)ur mit Endziel Frankfurt/M./Bischofsheim führt uns zunächst in ein Jugendcafé nach Nürnberg, ins Lauschich. Hiermit können wir unsere Fähnchen auch erstmals südwestlich unserer Heimat an die Landkarte picken. Als wir nach längere Suche die Lokalität in einem Hinterhof fanden, war zunächst mal entspannen angesagt - wir waren viel zu früh da; eine für Musiker unübliche Eigenschaft. Hernach stellte sich heraus, dass wir gemeinsam mit zwei anderen Bands den Abend gestalten sollten. Derartige Neuigkeiten sind diffizil. Einerseits ist es sehr angenehm auf diese Weise Kollegen und ihre Musik kennenzulernen; andererseits bedeutet das auch Streß im Prozess des Aufbauens, vor allem dann, wenn die Bühne kaum Bewegungsfreiheit hergibt - wie im Lauschich. Permanente Wechsel, die Sorge ums Equipment und stressiges Checken können solch ein Abend recht unentspannt werden lassen. Wir haben es trotzdem geschafft, uns etwas aus dem Chaos rauszuhalten - und vergnügten uns derweil mit reichlich Billardspielen. Anwesend waren nur sehr junge Musiker und Fans - kaum Potential für unsere Mucke. Es war schwer, so etwas wie Stimmung zu erzeugen, zumal auch nicht sehr viele Gäste anwesend waren. Also vertrösteten wir uns auf den nächsten Tag und den Auftritt in Bischofsheim.