2007-05-01, Vogtlandgarten/Plauen

Aus Solche
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tja, was man nicht alles sieht als Musiker. Der 1. Mai als Kampf- und Feiertag der arbeitenden Masse brachte uns in den Vogtlandgarten nach Plauen wo wir im Rahmen einer gewerkschaftlichen Veranstaltung im Freien spielen sollten. Alles ließ sich etwas wie ein Frühshoppen an; insbesondere die Auftrittszeit und die reichlich trinkenden/essenden Massen gaben einem das Gefühl. Wir suchten zunächst einen geeigneten Auftrittsbereich und dann entsprechende technische Voraussetzungen - diese zu organisieren erwies sich anfangs als schwierig. So mussten wir ein paar mal umziehen, bis geeignete Voraussetzung geschaffen werden konnten. Wir wechselten uns in der Unterhaltung mit einem Blasorchester ab, deren Mitglieder nach den jeweiligen Auftritten immer gleich zum Rauchen oder Trinken verschwanden. Lustige Kollegen, trotzdem verging die Zeit sehr langsam. Alles in allem ein Auftritt mit wichtiger Botschaft aber keinem wirklichen Lustgefühl.