2006-10-02, Meanie Bar/Hamburg

Aus Solche
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Auftritt in der Meanie Bar auf der Reeperbahn in Hamburg war Bestandteil einer größeren Tour, die uns neben einigen (Studenten)Klubs in Chemnitz noch ins Cafè Lehmitz führen sollte. Die Meanie Bar ist wirklich eine Minibar und liegt direkt am Eingang zum Molotov, einer größeren und bekannten Livehalle. Wir spielten direkt mit dem Rücken zur Schaufensterscheibe - vor uns liegend nur wenige Sitzmöglichkeiten und dann schon der Bartresen. Überraschenderweise kamen nicht nur einige Leute mit SOLCHE-T-Shirts; auch die Stimmung war richtig gut. Das gab einem das Gefühl, auch in der Weltstadt Hamburg etwas reißen zu können. Wir spielten - glaube ich zwei Runden - und fanden, dass wir mit unserer Art Musik sehr gut in diese Lokalität passten. Allerdings erwies sich Auf- und Abbau als ganz schön problematisch. Unser gemieteter alter VW-Bus (den man nur noch auf maximal 90 km/h bringen durfte) konnte nirgends in der Nähe der Meanie-Bar richtig geparkt werden. Also mussten wir ein paar mal die Reeperbahn rauf und runter fahren, um nach dem Ausladen auch ohne Angst vor einem Ticket den Auftritt bestreiten konnten. Es war aber ein echt cooles Gefühl, mit der bunt beleuchteten Reeperbahn im Rücken loszumucken.